Datenschutzerklärung

Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Sie – Mitglieder, Landwirte und Interessentinnen – im Sinne der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich ist die Kulturland eG, Hauptstraße 19, 29456 Hitzacker. Zuständig für alle Auskünfte in Bezug auf Datenschutz ist unser Vorstand Dr. Titus Bahner, Hauptstraße 19, 29456 Hitzacker, Telefon 05862-9411033, Email info@kulturland.de.

Welche Daten erheben wir wofür?

Eintragung in den Rundbrief-Verteiler über die Webseite kulturland.de: Wir speichern die von Ihnen eingegebene Email-Adresse und ggf. die Anmerkungen, um Ihnen den Rundbrief zuzuschicken.

Kontaktaufnahme über die abtrennbare Postkarte aus dem Flyer, Anfragen per Brief, Telefon oder über das Kontaktformular auf der Webseite: Wir speichern die von Ihnen angegebenen Namens-, Adress-, Mail- und / oder Telefondaten in unserer allgemeine Kontaktliste, um Ihre Anfrage und ggf. Anschlussfragen zu beantworten. Wir speichern zudem wichtige Gesprächsnotizen und schriftliche Korrespondenz in elektronischer Form (pdf-Dateien), um den individuellen Kontakt mit Ihnen zu pflegen.

Mitgliedschaft: Im Rahmen der Beitrittserklärung bitten wir Sie um Namen, Adresse, Email-Adresse und Telefonnummer, darüber hinaus natürlich um die Anzahl der eG-Anteile, die Sie zeichnen möchten. Zusätzlich fragen wir bei Minderjährigen nach Geburtsdatum und gesetzlichem Vertreter, um zu wissen, ab wann das Mitglied volljährig ist und selbst unterschreiben kann.
Auf dem Beiblatt zur Beitrittserklärung bitten wir Sie um Angabe, welchen Hof Sie mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen möchten; ob wir Ihre Einlage vorübergehend für ein anderes Projekt verwenden können, falls sich ein Landkauf verzögert; ob wir Sie informieren sollen, sobald ein Projekt in Ihrer Nähe startet; ob Sie uns mit einer Spende oder Zustiftung unterstützen möchten (dann senden wir Ihnen weiteres Informationsmaterial); welche weiteren Anregungen Sie ggf. haben; und wie Sie von der Kulturland eG erfahren haben. Diese Angaben dienen dazu, Ihre Unterstützung gezielt einsetzen zu können (was unser satzungsgemäßes Ziel und damit auch unsere vertragliche „Verpflichtung“ Ihnen gegenüber ist) und unsere Arbeit kontinuierlich zu verbessern.
Darüber hinaus halten wir im Rahmen der Buchführung den Zahlungseingang der eG-Anteile fest und erhalten im Rahmen des Online-Bankings aus der Überweisung Kenntnis über Ihre Kontoverbindung.

Landkauf / Landwirt: Wenn wir in Zusammenarbeit mit Ihnen als Landwirt Land kaufen und es an Sie verpachten, müssen Sie gemäß unserer Satzung Mitglied der Genossenschaft werden. In diesem Rahmen erheben wir die o.g. Mitgliedsdaten. Im Rahmen der Entscheidungsvorbereitung über den bevorstehenden Landkauf erstellen wir darüber hinaus einen internen Projektsteckbrief über den Betrieb, für den wir im Gespräch mit Ihnen und ggf. aus weiteren öffentlich verfügbaren Quellen (z.B. Webseite des Hofes) weitere personenbezogene Daten erheben, die für die Entscheidungsfindung relevant sind, z.B. Daten zu Ihrer Ausbildung, beruflichem Werdegang, familiärer und wirtschaftlicher Situation. Diese Daten erheben wir, um im Vorstand und Aufsichtsrat eine fundierte Entscheidung über eine Zusammenarbeit mit Ihnen zu treffen, insbesondere im Hinblick auf die Chancen der Einwerbung von eG-Anteilen im Umfeld des Hofes, den Beitrag des Hofes zu unseren satzungsgemäßen Zielen und die Verlässlichkeit der zu erwartenden Pachteinnahmen.
Darüber hinaus halten wir im Rahmen der Buchführung den Zahlungseingang der Pachtzahlungen fest und erhalten im Rahmen des Online-Bankings aus der Überweisung Kenntnis über Ihre Kontoverbindung.

Beim Besuch der Webseite kulturland.de werden vom Provider und eingebundenen Dritten zahlreiche Daten erhoben und z.T. auch auf dem Rechner des Besuchers abgespeichert (Cookies). Zur besseren Lesbarkeit dieser Datenschutzhinweise haben wir die entsprechenden Informationen ans Ende des Textes gestellt.

Auf welcher Rechtsgrundlage erheben und verarbeiten wir diese Daten?

Die Datenerhebung bei Anfragen und der Eintragung in den Rundbrief-Verteiler erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung, die Sie uns über unser Web-Formular oder in Ihrem Anschreiben geben (Artikel 6 Abs. 1a DSGVG).

Die Datenerhebung anlässlich des Beitritts ergibt sich aus der Erfüllung unserer vertraglichen (Artikel 6 Abs. 1b DSGVO) und rechtlichen Verpflichtungen (Artikel 6 Abs. 1c DSGVO in Verbindung mit § 30 Abs. 2 Nr. 1 Genossenschaftsgesetz).

Die Datenverarbeitung anlässlich der Vorbereitung von Landkäufen mit Ihnen als Landwirt erfolgt aus Interessensabwägung (Artikel 6 Abs. 1f DSGVO), gemäß derer wir zur Umsetzung unserer geschäftlichen Tätigkeit Daten von Ihnen erheben dürfen, sofern nicht Ihr Interesse am Schutz personenbezogener Daten überwiegt. Um eine fundierte Entscheidung über einen möglichen Landkauf zu treffen, benötigen wir weitere personenbezogene Daten, da wir mit Ihnen als Pächter und bei der Einwerbung von eG-Anteilen langfristig kooperieren wollen.

Die Datenerhebung anlässlich des Besuches der Webseite erfolgt ebenfalls auf der Grundlage einer Interessensabwägung (Artikel 6 Abs. 1f DSGVO). Um das Webangebot zur Verfügung zu stellen und um das Angebot gegen Mißbrauch zu schützen, sind technische Voraussetzungen nötig, die die Erhebung der genannten Daten erfordern.

Wer bekommt meine Daten?

Die Verarbeitung aller Daten erfolgt in der Geschäftsstelle der Kulturland eG in Hitzacker. Hier werden die Daten durch den geschäftsführenden Vorstand Dr. Titus Bahner und seine Mitarbeiterin in die Tabellen eingepflegt und ausgewertet.

Die Daten werden in einem Online-Speicher (Cloud) abgelegt und von dort zur Bearbeitung abgerufen. Die Server stehen in Deutschland und unterliegen europäischem Datenschutzrecht. Der Zugang zum Online-Speicher ist passwortgeschützt. Lese- und Schreibzugang zu den Kommunikationsdaten sowie zum Online-Banking hat nur die Geschäftsstelle. Einen Lesezugang zur Mitgliederliste, in der Name, Adresse, Beteiligungssumme, unterstütztes Projekt und Zahlungseingänge (keine Telefon- und Maildaten) hinterlegt sind, haben darüber hinaus die Organmitglieder der Kulturland eG, also die drei Vorstände und vier Aufsichtsräte.

Darüber hinaus geben wir einen Teil Ihrer Daten in folgenden Fällen weiter:

  • Organmitglieder, Mitarbeiter und Kooperationspartner bekommen auf Anfrage einzelne Telefon- oder Mailadressen aus der Adressenliste zur Verfügung gestellt, um im Rahmen bestimmter Projekte einen Kontakt herzustellen. Dies geschieht auf Grundlage einer Interessensabwägung (Artikel 6 Abs. 1f DSGVO): Die Datenempfänger setzen damit unsere satzungsgemäßen Aufgaben im Rahmen das Tagesgeschäfts um.
  • Die mit uns kooperierenden Höfe bekommen eine Liste mit Namen, Kontaktdaten und gezeichneten eG-Anteilen der Mitglieder, die mit der Beitrittserklärung Unterstützung für diesen Hof signalisiert haben, um ihrerseits den Kontakt mit ihren Unterstützern aufnehmen zu können.
  • Der Steuerberater / Wirtschaftsprüfer bekommt einen Auszug aus der Mitgliederliste mit Name, Adresse, Beitrittsdatum, Zahlungseingang und Summe der übernommenen eG-Anteile, um den Jahresabschluss zu erstellen. Diese Daten werden zusammen mit dem Jahresabschluss im Nachgang auch dem Finanzamt und dem Prüfungsverband PDK im Rahmen seiner gesetzlichen Prüfungsaufgaben zur Verfügung gestellt. Grundlage hierfür ist das Genossenschaftsgesetz.
  • Jedes Mitglied hat nach § 31 Abs. 1 Genossenschaftsgesetz ein Recht auf Einsicht in die Mitgliederliste, und zwar auf Kenntnis von Name, Vorname und Anschrift aller anderen Mitglieder. Weitere Daten, insbesondere Kommunikationsdaten und die Höhe der Beteiligung, dürfen wir nicht herausgeben.
  • Bei Landwirten: Name, Adresse, Telefon und eMail des Hofes veröffentlichen wir auf unserer Hofbeschreibung im Internet, damit Mitglieder und Interessenten direkt Kontakt mit dem Hof aufnehmen können.

Alle genannten Empfänger werden von der Geschäftsstelle im Rahmen einer Datenschutzanweisung darauf verpflichtet, die Daten gemäß DSGVO nicht weiterzuleiten und nicht offenzulegen, oder sie sind beruflich ohnehin zum Datengeheimnis verpflichtet (Steuerberater).

Datenübermittlung in Drittstaaten

Wir übermitteln keine Daten in Länder außerhalb der EU und der Schweiz. Wir betreiben eine Seite auf Facebook, auf der wir jedoch keine personenbezogenen Daten erheben oder einstellen. Weitere internetbasierten Nachrichtendienste (Whatsapp, Twitter, Snapchat…) nutzen wir nicht.

Speichern und Löschen

Wir speichern Ihre Daten, solange unsere Zusammenarbeit besteht, und in Fällen einer beendeten Zusammenarbeit (z.B. nicht zustande gekommener Landkauf) auch darüber hinaus, sofern die Daten Teil unseres Erfahrungsschatzes geworden sind und wir sie zur Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Arbeit und zur Pflege unseres sozialen Netzwerks noch nutzen wollen.

Wenn wir Sie lediglich als Rundbrief-Empfänger im Verteiler führen und Sie Ihr Einverständnis widerrufen, löschen wir Ihre Daten sofort.

Ausgeschiedene eG-Mitglieder werden nach § 30 Abs. 2 Nr. 3 Genossenschaftsgesetz in der Liste als solche gekennzeichnet, aber nicht gelöscht. Dies ist eine Sonderregelung im Genossenschaftsrecht.

Ihre Auskunfts- und Beschwerderechte

Nach § 15 Abs. 1 DSGVO geben wir Ihnen auf Anfrage jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung gegen geltendes Recht verstößt, können Sie sich an die zuständige Datenschutzbehörde wenden, das ist in unserem Fall die Landesbeauftrage für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstr. 5, 30159 Hannover, Telefon 0511-120-4500, www.lfd.niedersachsen.de.

Sollte etwas mit der Verarbeitung Ihrer Daten bei uns nicht stimmen, haben Sie das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Wiederspruch sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 15 – 21 DSGVO). Insbesondere können Sie Ihre uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit wiederrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die uns vor Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Wiederruf erst für die Zukunft wirkt.

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Zur Erhebung von Name, Vorname und Anschrift anlässlich Ihrer Beitrittserklärung sind wir nach Genossenschaftsgesetz verpflichtet. Alle weiteren Daten stellen Sie uns freiwillig zur Verfügung.

Wie weit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung auf Grundlage der erhobenen Daten?

Wir führen keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling durch.

 

Erhobene Daten beim Besuch der Webseite

Beim Besuch der Webseite kulturland.de erhebt unser Webspace-Provider Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Diese Protokolldaten verwenden wir nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt technisch voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer erheben, um die Inhalte an den Browser des jeweiligen Nutzers zu senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum Einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum Anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings ist der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Google Analytics

Unser Webseiten-Angebot benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Option der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite. Die IP-Adresse der Nutzer wird damit von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag nutzt Google diese Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; in diesem Fall können Sie jedoch gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.